Menu

Christine Streuli
Lange Arme, kurze Beine

Heavy File, 2019, Mixed Media auf Leinwand, Folie auf Leinwand und direkt auf der Wand, 500 x 800 cm, courtesy the artist. Foto: Jans Ziehe, Berlin, Ausstellungsansicht Kunst Museum Winterthur (Detail)

Christine Streuli, Kies, 2005, Mixed Media auf Leinwand, 180 x 140 cm, Sammlung Ricola, Foto: Heinrich Helfenstein, Zurich

Christine Streuli, Nightshade_04, 2017, Mixed Media auf Leinwand, 230 x 300 cm, Courtesy Sfeir Semler Gallery, Hamburg/Beirut und die Künstlerin, Foto: Jens Ziehe, Berlin

29. Februar – 12. Juli 2020

Thun-Panorama

Das umfangreiche Œuvre der Schweizer Künstlerin Christine Streuli (*1975, in Bern) besticht durch die farbgewaltigen, meist monumentalen Allover-Paintings, die aus einem reichen Vokabular von Symbolen, Zitaten, Mustern, Motiven und Ornamenten schöpfen. Die farbintensiven und energiegeladenen Werke und Installationen verführen das Publikum und werfen zugleich wichtige, zeitgenössische Fragen nach der Natur und dem Handwerk der Malerei, sowie der Auseinandersetzung mit der uns alle umgebenden Bilderflut auf.

Vernissage: Freitag, 28. Februar, ab 18.30 Uhr mit Musik von All XS