THUN-PANORAMA
DAS ÄLTESTE ERHALTENE RUNDBILD DER WELT

Marquard Wocher, Das Panorama von Thun und dessen Umgegend, 1809-1814 (Detail), Kunstmuseum Thun, Depositum Gottfried Keller-Stiftung, © Gottfried Keller-Stiftung, Foto: Christian Helmle

11. März – 26. November 2017

Thun-Panorama

Der Basler Künstler Marquard Wocher erschafft 1814 das erste Panorama der Schweiz. Fasziniert vom Berner Oberland entwirft er ein Rundbild von 38 m Lauflänge der Kleinstadt Thun und dessen Umgebung, mit Blick bis in die Alpen des Berner Oberlands. Detailreich wirft dieses Bild einen Blick auf das Thuner Alltagsleben vor 200 Jahren und wird mit den unzähligen Geschichten zu einem Wimmelbild für Gross und Klein. Heute ist das Panorama das älteste Rundbild der Welt und ist ein Depositum der Gottfried Keller-Stiftung.

Das Thun-Panorama ist saisonal geöffnet, von März bis Ende November.

Mehr Informationen finden Sie hier.